Die Jagd beginnt gleich, da Monster Hunter: Generations am 15. Juli in Europa exklusiv für das Nintendo 3DS-System startet (von dem die Monster Hunter: Generations Edition im XL-Format am selben Tag veröffentlicht wird).

Mit dem neuen Spielmodus Cacciamiao und einigen neuen Funktionen, die Neulingen helfen sollen, ist Monster Hunter: Generations der am besten zugängliche Titel in der Serie und der ideale Ausgangspunkt für Anfänger. Der neue Jagdmodus, in dem Spieler einen Felyne direkt im Spiel steuern können, ermöglicht es neuen Benutzern, direkt in die Jagdaktion einzusteigen und als Gruppe zu spielen, ohne sich überfordert zu fühlen. Mohawks verfügen über eine vereinfachte Kontrollmechanik zum Sammeln von Gegenständen und verfügen über eigene Angriffe und Combos. Dies macht sie zu einem großartigen Lernwerkzeug für alle, die ihre Monster Hunter-Reise beginnen. Alle Einzelspieler- oder Mehrspieler-Abenteuer können auch im Mohawk-Modus gespielt werden, sodass Spieler aller Spielstärken, ob als Jäger oder als Mohawks, zusammen kämpfen können.

Mit vier verschiedenen Jagdstilen zur Auswahl, spektakulären Hunter Arts und Spezialbewegungen zur Ausrüstung ist es bis heute das anpassbarste Monster Hunter-Erlebnis, das es gibt. Spieler können es vor dem Start ausprobieren, sobald diesen Sommer eine spielbare Demo auf Nintendo eShop veröffentlicht wird.

Trailer: