Die Ansage ist von denen, die mit einer Zange genommen werden müssen, aber wir glauben, dass es sich lohnt, Ihnen zu sagen, was gerade auf der PSN-ID durchgesickert ist.

Kommen wir sofort zum Kern der Sache: im 4.14 Update Changelog für Unreal Engine 4 das SDK (Software Development Kit) von PlayStation 4 Version 4.08.061, die grundsätzlich zur Unterstützung des neuesten Updates der Grafik-Engine verwendet wird.
Hier "the scoop": Ein NeoGAF-Benutzer (ein Forum, das von sich selbst als "Hardcore-Gamer" definiert wird) möchte Sie darüber informieren, dass beim weiteren Lesen des Änderungsprotokolls ersichtlich ist, dass Änderungen in Bezug auf die "Empfehlungen an Entwickler" von Sony geplant sind. Damit können Spieler über ihre Konto-ID und nicht über ihre Online-ID identifiziert werden.

Sony könnte daher den bereits von Steam zurückgelegten Weg ausprobieren, eine unveränderliche Online-ID zur Identifizierung für alle Benutzer aufbewahren und eine bearbeitbare Konto-ID erstellen, mit der eine Schnittstelle zu anderen Spielern hergestellt werden kann.

In diesem Fall könnte eine der am häufigsten nachgefragten Änderungen von Online-Spielern auf PlayStation kommen: Seit einiger Zeit fragen Spieler nach der Möglichkeit, ihre PSN-ID ändern zu können, aber das japanische Unternehmen hatte sich noch nicht geäußert. Ist der Wendepunkt gekommen?