Steam, die größte Plattform für den Verkauf von Spielen in digitalem Format, die auf dem PC erhältlich ist, hat die Aufmerksamkeit der Nachrichten auf sich gezogen. Manager haben tatsächlich über 170 Spam-Spiele aus der Datenbank entfernt.

Es wurde genau durch 173 eliminiert, von denen die meisten durch Silicon Echo Studio. Die Titel sind nicht mehr zum Verkauf verfügbar, aber die Besitzer dieser Spiele können sie weiterhin spielen. Laut Polygon werden Silicon Echo und Zonitron Productions von derselben Firma kontrolliert und wurden ausschließlich für den Zweck von hergestellt Markt e Speculare über das System des Kaufs und Verkaufs carte di Steam. Die Titel wurden alle in nur zwei Monaten veröffentlicht.

Valve beendete dann jede Beziehung mit diesen Themen und erklärte Folgendes:

Wir haben Team-Tracking-Berichte in Vollzeit und haben ein Problem identifiziert, das zur Entfernung einiger Titel aus mehreren Steamworks-Konten geführt hat. Diese Konten wurden von vielen Berichten und Frustrationen von Kunden und anderen Entwicklern angegriffen. Es stellt sich heraus, dass die Bösewichte alle dieselbe Person waren, die unter verschiedenen Profilen operierte. AWir haben eine Reihe von extremen Aktionen dieser Person gefunden, die die Funktionalität des Shops und unserer Tools beeinträchtigt haben. Zum Beispiel führte diese Person Massensendungen von fast identischen Steam-Produkten aus, die die Funktionalität des Shops beeinträchtigten und es Spielern erschwerten, lustige Spiele zu finden. Dieser Entwickler missbrauchte auch Steam-Schlüssel.