Call of Duty: WW2 kam vor zwei Wochen heraus und hat, trotz eines großartigen Starts, immer noch Probleme, insbesondere die Multiplayer-Komponente. Letzte Woche wurde das erste große Update des Spiels veröffentlicht, das neben der Reparatur einiger Dinge auch andere gebrochen hat.

Die Multiplayer-Komponente zu 48-Spielern ist weiterhin eine einsame Erfahrung, es sei denn, sie laden ihre Freunde manuell ein.

Entwickler, Vorschlaghammerhaben ein Post Auf dem Blog, der die ständigen Beschwerden über Server und Verbindungsabbrüche aufgreift, teilt die Frustration der Spieler und verspricht eine Rückkehr zur Normalität.

Ich danke Ihnen allen für die kontinuierliche Unterstützung. Es war ein Wirbel vom Start: wir sehen jeden Tag Millionen von Fans, die uns spielen, aber wir wissen auch, dass wir Probleme haben, es gibt Frustration, wir erkennen es und wir verstehen es. Während unser vorheriges Update, das am Freitag veröffentlicht wurde, mehrere kritische Probleme löste, wirkte sich dies leider auch negativ auf die Serverleistung aus. Infolgedessen sind wir auf P2P-Server umgezogen. Insgesamt ist das Spiel stabil. Unser Ziel, zu dedizierten Servern zurückzukehren, ist unsere Priorität.

Kommentare

Antworten