Der Direktor des Final Fantasy XV, Hajime Tabata, hat sich intensiv mit der "Erweiterung des Universums" des Rollenspiels mit Ignis Episode und der PC-Portierung beschäftigt, hat aber auch ein neues Projekt, von dem wir nächstes Jahr erfahren werden.

In der letzten Ausgabe des Magazins Famitsu, Sagte Hajibe Tabata, dass "Beabsichtigt, ab dem nächsten Jahr ernsthaft an einem neuen Projekt zu arbeiten".

Er fügte hinzu: "Ich möchte mich einer neuen Herausforderung stellen, die es mir ermöglichen würde, meine Arbeit an Final Fantasy XV weiter auszubauen."

Tabata hat bereits gesagt, dass er den Spielern eine ähnliche Erfahrung machen möchte wie Breath of the Wild für sein nächstes Projekt, aber seitdem haben wir nichts mehr von ihm gehört. In jedem Fall werden wir nach der Veröffentlichung der PC-Version von Final Fantasy XV zu Beginn der 2018 wahrscheinlich mehr wissen.