Die Kontroversen gehen weiter mit EA und Mikrotransaktionen: nach dem Chaos von Star Wars: Battlefront IIJetzt ist es soweit UFC 3, derzeit in der Beta, was die Beschwerden derer, die an der Testphase teilnehmen konnten, nicht aufhörte. Nach was sie berichteten verschiedene Benutzerin der Tat wäre das neue Spiel von EA Sports sehr an die Pay-to-Win gerichtetmit Mikrotransaktionen und Lootboxen, die Upgrades auch bei Online-Spielen garantieren würden.

Durch echtes Geld ist es derzeit möglich zu kaufen Loot-Boxen mit Power-Ups Dies ermöglicht die Schaffung eines Kämpfers viel stärker als normal, die dann die Gelegenheit geben wird, diejenigen, die eine Menge Geld ausgeben, um gegen diejenigen, die einfach ohne weitere Auszahlungen einfach spielen, zu übertreffen.

Das Gleiche gilt für die Vergünstigungen, die, sobald sie durch Mikrotransaktionen erworben wurden, mit ihren Verwendungen konsumiert werden und sie ermutigen werden, mehr zu kaufen fast unmöglich für einen Spieler, einen anderen zu schlagen, der von diesen Verstärkungen profitiert hat. Es muss betont werden, dass das Spiel derzeit in der Betaphase ist und sich die Dinge ändern könnten UFC 3 Es wird auf dem Markt erhältlich sein, aber die jüngsten Ereignisse machen uns keine Hoffnung.

Kommentare

Antworten