Die Dinge werden immer schlechter für Marvel vs Capcom: Unendlich. Ein paar Tage nach der öffentlichen Ankündigung, die das Spiel von der renommierten EVO ausgeschlossen sah, kommt jetzt ein weiterer Schlag für das Spiel.

Der Titel wurde tatsächlich von der. Ausgeschlossen Capcom Pro Tour, Veranstaltung, die der Entwickler in der 2014 als Nachfolger des Capcom Cups des Vorjahres erstellt hat. Marvel gegen Capcom: Infinite wurde im September 2017 veröffentlicht, zu spät, um an der Pro Tour dieses Jahres teilzunehmen. Es schien daher wahrscheinlich, dass Infinite eingeladen würde, am 2018-Turnier teilzunehmen, und dies war die große Erwartung in der Kampfspiel-Community.

Diese Erwartungen waren auch mit der versehentlichen Veröffentlichung eines Vorschlags von John Diamonon, Capcoms Senior Director für Lizenzen und Exporte, gestiegen, der sagte, die Capcom Pro Tour würde Infinite jährlich integrieren, tut dies aber nicht.

Über die offizielle Website die ersten beiden Phasen wurden angekündigt, aber sie erwähnen nicht Marvel Vs. Capcom: Unendlich. Ein Vertreter von Capcom bestätigte, dass dies kein Versehen war, und erklärte, dass die Tour sich vollständig auf die kürzlich erschienene Arcade - Edition konzentrieren würde Street Fighter V und auf die nächsten spielbaren Zeichen innerhalb des Titels.

Kurz gesagt, niemand will Unendlich!