Chris Lee, Studioleiter von 343 Industries, gab die Zusammenarbeit zwischen seinem Studio und Skybox Labs für die Entwicklung von Halo Infinite bekannt. Dies sind seine Worte: "343 Industries freut sich, die Zusammenarbeit mit Skybox Labs während der Entwicklung von Halo Infinite fortzusetzen. Ihr Team leistet hervorragende Arbeit in verschiedenen Bereichen unseres Projekts. "

Die Partnerschaft wäre in der Tat nicht die erste, da Skybox bereits geholfen hatte, den Schmiede-Modus in Halo 5 zu beenden.

343 ist ein großes Videospiel-Produktions-Studio, aber die 100-Mitarbeiter des Teams, die an Project Spark gearbeitet haben, können den Arbeitsaufwand für Halo Infinite nur vereinfachen und rationalisieren.

Das neue Kapitel der langjährigen Microsoft-Saga, die auf der letzten E3 angekündigt wurde, verspricht dank der SlipSpace-Engine eine bessere Grafikpflege und wird ein direkter Nachfolger von Halo 5 sein, der sich auf die Abenteuer von Master Chief konzentriert. Wir wissen nicht viel anderes, aber wir können sicherlich eine Erfahrung erwarten, die zumindest den neuesten Episoden des berühmten FPS ähnlich ist. Das Veröffentlichungsdatum latita, aber das Spiel wurde auf Xbox One und PC bestätigt.