In der Vergangenheit haben wir mehrmals darüber gesprochen Nintendo-Switch e virtuelle Realität, mit einigen Code-Strings, die sich auf die Technologie beziehen, auf der einige der berühmtesten Zuschauer basieren, wie PlayStation VR und die neueste Oculus Quest.

Die japanische Konsole ist jedoch alles andere als ein Betrachter und ihre Auflösung zu 720p und Macht würde nicht erlauben, angemessene Leistung zu dieser Technologie zu haben, dennoch hat ein kanadisches Unternehmen erreicht eine Unterstützung, die den Nintendo Switch zu dem macht, was er nicht ist. Mehr oder weniger.

Was Sie etwas oben sehen, ist dasNS-Brille, ein Gerät, in dem Sie die Nintendo-Konsole und spiele mit einem 3D-Effekt Remotes, sehr entfernt, das von den echten VR-Zuschauern angeboten. Danke an die Götter Farbumschaltfilter, die die Pixel verwischen und die Illusion einer höheren Auflösung erzeugenHier können Sie mit der NS-Brille jedes Spiel der Switch-Bibliothek in "virtual reality" spielen.

Obwohl das Endergebnis in keiner Weise vergleichbar ist mit dem, was PlayStation VR oder Oculus Quest bietet, ist es interessant, dass dieser Betrachter ist kompatibel mit allen Nintendo Switch-Spielenetwas zu sein, das außerhalb der Konsole arbeitet. Der Preis von nur Dollar 50 es macht die Vorstellung von dem, was zu erwarten ist, kann aber gleichzeitig einem größeren Publikum den Weg ebnen, wenn sich die Wirkung, objektive Grenzen, bemerkbar machen sollten.