Beginnen wir von vorne. Was ist 8chan? Kurz gesagt, eine Version, die doppelt so schmutzig und frustriert ist wie 4chan. Neben unzähligen Bildern, die den Nazismus und den Rassismus aller Art ansprechen, gilt das Gleiche Google hat es wegen "vermuteter Kindesmissbrauch" gemeldet.. PCGamer dagegen hat es einfach erwogen die "Latrine des Internets". Ein Ort mit einem nicht zu beneidenden Lebenslauf, sicherlich nicht der richtige Ort, um eine offizielle Veranstaltung eines Unternehmens auf der Welt abzuhalten. Das THQ Nordic konnte es jedoch kaum erwarten, ein Scheißer des Monats zu sein, und hatte es gerade für 8chan, eine offizielle Sitzung von AMA (Ask Me Anything), als geeignet angesehen. Vor zwei Tagen durch das offizielle Twitter-Profil veröffentlicht, hat das THQ bei den ersten Verwirrungen der Community so geantwortet (Tweet jetzt gelöscht):

THQ

 

Trotz der anfänglich negativen Reaktion fand die AMA regelmäßig statt und wie erwartet begann der Aufruhr. In kürzester Zeit wurden alle "Spuren" gelöscht (wie die obigen Tweets) und durch entschuldigende Tweets ersetzt, die von Philipp Brock, PR & Marketing Director, signiert wurden. Schade, dass sich aus diesen Entschuldigungen ein weiterer Vorwurf ergibt, der darin besteht, die Worte der THQ-Exekutive als nicht sehr glaubwürdig und falsch zu betrachten.
"Wir akzeptieren keine Form von Rassismus und Kinderpornographie.". Und soweit sind wir zum Glück da. Schade, dass Sie es dann rechtfertigen "Nicht zu fleißig sein, um die Kontroversen dieser Website zu kennen". Wir könnten es sogar glauben, wenn nur in den Tweets vor der AMA nicht explizit geschrieben wurde, dass sie die unangenehmen, obszönen (bösen Sachen) im Auge behalten würden. "

Die Geschichte wird sicherlich nicht hier enden, folgen Sie uns, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Quelle