Wer The Witcher 3 gespielt hat, kann den Gwent nicht kennen, das Kartenspiel, bei dem es möglich war, in jeder Stadt und in jeder Herberge eine Freude zwischen zwei Missionen zu finden. CD Projekt Red erhielt viele positive Reaktionen auf das Minispiel, bis eine komplexere Version entstand, die als eigenständiges Spiel fungieren könnte. Nach diversen und schwierigen Renovierungsarbeiten fand das Spiel vor einigen Monaten endlich seine eigene Dimension und erreichte seine endgültige Form. Die Ankündigung der ersten Erweiterung namens Crimson Curse war nur eine Frage der Zeit:

Die Erweiterung konzentriert sich stark auf die DLC-Geschichte von The Witcher 3, Blood And Wine und wird weitere 100-Karten und neue Fähigkeiten enthalten. Auf der Spieleseite wurden bereits fünf neue Karten veröffentlicht, die die Möglichkeit geben, einen Eindruck der neuen Mechanik zu bekommen.

Die Crimson Curse-Erweiterung wird im März 28 veröffentlicht. Es ist möglich, Gwent kostenlos vom GOG-Client auf den PC oder aus den Playstation- und Xbox-Stores herunterzuladen.