Eine Pressemitteilung offenbart das Lorenzo Darettizweimal eSport-Beispiel MotoGP ist es trat offiziell dem Monster Energy Yamaha MotoGP-Team bei.

Monster Energy Yamaha MotoGP ist stolz darauf, das erste Team zu sein, das seinen offiziellen Factory Rider für MotoGP eSport dank des zweimaligen eSport-Weltmeisters Lorenzo Daretti ankündigt.

Das Monster Energy Yamaha MotoGP-Team ist nicht nur an der Spitze des Feldes, sondern bemüht sich auch darum, die eSport-Konkurrenz auf höchstem Niveau zu fordern. Es ist daher eine große Freude, dass das Yamaha Factory-Team den neuen Vertrag mit dem zweifachen MotoGP-Weltmeister eSport bekannt gibt Lorenzo Daretti, auch bekannt unter dem Spielernamen Trastevere73.

Die Gastfreundschaft der Monster Energy Yamaha MotoGP wurde von Journalisten aus dem Fahrerlager und der Welt der MotoGP eSports animiert, die an der offiziellen Ankündigung des eSport-Fahrers teilnahmen. Lin Jarvis, Geschäftsführer von Yamaha Motor Racing, hatte das Vergnügen verkündet, dass Lorenzo Daretti als Fahrer der Yamaha Factory online teilnehmen wird.

Er präsentierte auch ein Video mit den Highlights von Darettis Karriere, beispielsweise seinen beiden Siegen in der MotoGP 2017 und 2018 eSport Championship.

Zum richtigen Zeitpunkt stand Weltmeister Daretti mit einer personalisierten Nachbildung der Yamaha MotoGP Monster Energy YZF-R1 mit seiner 58-Startnummer und dem persönlichen Logo "Trast73" auf der Bühne.

Mit der Unterstützung von Monster Energy, Alpinestars, Arai e Aldo DrudiSowohl der junge Italiener als auch sein Avatar werden während der 2019-Saison kundenspezifische Kleidung für Piloten (Skins, Stiefel, Handschuhe und Helm) haben. Damit ist der Look des Monster Energy Yamaha MotoGP-Fahrers komplettiert. Die führende Marke für Spiele MSI wird Lorenzo für die Saison mit einem leistungsstarken Laptop versorgen.

Um sein Können unter Beweis zu stellen, zeigte der neue Rekrut Daretti sein Können auf den großen Leinwänden und machte eine Tour durch Jerez im Spiel Milestone MotoGP ™ 18bevor er einen Journalisten herausforderte, der es wagte, sich ihm zu stellen.


Valentino Rossi und Maverick Viñales nahmen am Ende der Zeremonie teil, um den dritten Fahrer des Teams (eSport) offiziell zu begrüßen.

In diesem Jahr können Fans von eSports und MotoGP den Neunzehnjährigen bewundern, der seinen eSport-MotoGP-Weltmeistertitel verteidigt, sowie seine Preview-Videos "One Lap Around the Track", mit denen die Fans mehr über die Strecken erfahren können jede MotoGP-Runde.

Da Daretti ein Biker ist, wird er auch an verschiedenen Yamaha-Events auf der Strecke teilnehmen. Eine der ersten Möglichkeiten wird das Yamaha VR46 Master Camp im Mai sein, das eine der Hauptaktivitäten ist, die Yamahas Ziel, junge Talente weltweit zu unterstützen, zu fördern und auszubilden, sein wird.

Lin Jarvis:
"Zuallererst möchte ich Lorenzo begrüßen. Dies ist sowohl für ihn als auch für Yamaha eine großartige Gelegenheit: Er wurde der erste offizielle eSport-Fahrer, der von einem MotoGP-Team eingesetzt wurde. Dies ist ein wichtiger Schritt, da wir der Meinung sind, dass eSports und MotoGP zusammen eine große Zukunft haben können. Wir haben die Entwicklung der MotoGP eSport Championship in den letzten zwei Jahren sehr aufmerksam verfolgt und Lorenzo hat uns mit seinem Talent, seiner Professionalität und natürlich auch dank seiner beiden Weltmeistertitel beeindruckt. Die Tatsache, dass er über einen R6 verfügt, den er für die verschiedenen Runden der Strecke verwendet, war die Sahne, die uns überzeugte, ihn als unseren eSport-Fahrer zu wählen!
Wir möchten Lorenzo in dieser Saison auf jede Weise unterstützen und ermutigen. Es wird nicht leicht für ihn sein, den Traum des Welt-Drillings zu krönen. Die eSports-Branche ist ein schnell wachsender Sektor. Daher wird die Konkurrenz von Jahr zu Jahr schwieriger. Wir sind jedoch sehr zuversichtlich in die Fähigkeiten von Lorenzo und können nicht auf eine großartige Meisterschaft warten. Er wird auch bei verschiedenen MotoGP-Rennen und anderen Yamaha-Promotion-Events dabei sein. Wir hoffen, dass Fans von eSports und MotoGP dieses junge Talent weiterhin im Auge behalten und ihn begrüßen werden, wenn er im Fahrerlager ist. "

Lorenzo Daretti:
"Ich bin wirklich stolz darauf, als offizieller eSport-Fahrer für die Monster Energy Yamaha MotoGP in die neue Saison zu starten. Ein Teil dieses Teams zu sein, das mich sofort mit offenen Armen begrüßte, ist eine unbeschreibliche Emotion. Nach den beiden Weltmeisterschaften wird es in diesem Jahr schwierig sein, mich noch einmal zu wiederholen, da meine Konkurrenten sehr professionell und entschlossen sein werden. Die Tatsache, dass ich der erste offizielle Fahrer in der Geschichte des Sports bin, gibt mir einen weiteren Schub und ich werde mich auf das Maximum vorbereiten, um für die Herausforderung gerüstet zu sein. Ich möchte mich bei Yamaha für das Vertrauen bedanken, das es mir seit dem ersten Tag entgegengebracht hat, und ich freue mich darauf, das 2019-Meisterschafts-Qualifying zu beginnen und dieses neue Abenteuer auf der Strecke zu beginnen.

ANMERKUNG

ÜBER LORENZO DARETTI:

Name: Lorenzo Daretti
Geburtsdatum: 25 Mai, 1999
Nationalität: italienisch
Spitzname: Trastevere73
Lebt in: Rom
Highlights seiner Karriere: eSport MotoGP Weltmeister 2017 & 2018

Auf PlayStation läuft er nur mit zwei Zahlen: 58, wie der kürzlich geliebte und beliebte Marco Simoncelli, oder 73 (von seinem Spitznamen Trastevere73), in dem sein Vater geboren wurde. Er war immer noch minderjährig, als er anfing zu spielen, und so erstellte sein Vater ein Konto für ihn mit seinen Referenzen. Wer hätte jemals gedacht, dass dies der erste Schritt in Richtung einer professionellen eSport-Karriere sein würde?

Glück hilft dem Mutigen. Als sich die Gelegenheit für den Einstieg in die eSport-MotoGP-Meisterschaft im 2017 bot, wurde Daretti bald ein Fan-Favorit. Seine unglaublichen Fähigkeiten und seine Fähigkeit, seine Nerven zu kontrollieren, insbesondere während des Finales auf der Etappe von Valencia, brachten ihm den Weltmeistertitel sowohl im 2017 als auch im 2018 ein.

Trotz seiner 19-Jahre ist der Römer unbestreitbar ausgereift und dies ist der Schlüssel zu seinem Erfolg. Er ist nicht nur ein Fan von eSports, er ist professionell, aber er bleibt bescheiden. Er trainiert viel, drei Stunden am Tag, aber er schließt sich nicht einfach in einem Raum ein. Er möchte für alle Möglichkeiten offen bleiben, die ihm eine neue Branche wie eSports bietet.

Daretti setzt diesen Glauben in die Praxis um und hat sich als Mann mit vielen Talenten erwiesen. Neben eSports liebt er das Kickboxen (er war Vize-Meister der italienischen Junioren) und liebt Motorräder. Diese echte Leidenschaft für Sport (Motoren) macht Yamaha zu einer idealen Wettkampfmentalität.

Ein Teil der Monster Energy Yamaha MotoGP-Reihe zu sein, ist für ihn ein Traum, denn er hat immer gehofft, seine Erfahrungen in der MotoGP eSport Championship in eine Karriere zu verwandeln.

eSports & eSport MotoGP MEISTERSCHAFT:

- eSports ist ein Wettbewerb, der Videospiele verwendet
- Beim 2019 wird geschätzt, dass Millionen von Menschen auf der ganzen Welt eSports sehen werden
- Der eSports-Markt sollte im 1,6 ein Volumen von 2021 Milliarden US-Dollar erreichen
- Zwei erfolgreiche MotoGP eSports-Ausgaben wurden bereits im 2017 und im 2018 organisiert, Lorenzo Daretti hat beide gewonnen
- 13-Fernsehsender haben 200-Länder in allen Ländern und 5 die Kontinente abgedeckt
- 70 Millionen Benutzer erreicht durch Social Media, 21 Millionen Videoansichten, 2.5M-Beteiligung.

Kommentare

Antworten