Unternehmen skizziert vom Verwaltungsrat genehmigte Vorschläge in Erwartung der Hauptversammlung am 4, 2019 September

LAUSANNE, Switzerland & NEWARK, CA.– (BUSINESS WIRE) –Logitech International (SIX: LOGN) (Nasdaq: LOGI) auf der Grundlage einer Reihe von Vorschlägen, die vom Verwaltungsrat gebilligt wurden und über die sie die Aktionäre auffordern wird, an der Hauptversammlung der Gesellschaft. Die Vorschläge umfassen:

  • Ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Electronics for Imaging Inc. (EFI) und Michael Polk, ehemaliger Präsident und Vorstandsvorsitzender von Newell Brands Inc.
  • Die Wahl von Wendy Becker zum neuen Vorsitzenden von Logitech nach der 2019-Hauptversammlung. Dies folgt einer Entscheidung von Guerrino De Luca Guerrino De Luca bleibt im Vorstand, vorbehaltlich seiner Wiederwahl als Vorstandsmitglied.
  • Jährliche Steigerung um 10 Prozent für die Logitech-Dividende für das Geschäftsjahr 2015 in 2019.

Die Hauptversammlung von Logitech findet am 4-September in Lausanne, Schweiz, statt.

Neue Verwaltungsratsmitglieder

Guy Gecht, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Electronics for Imaging Inc. (EFI), und Michael Polk, ehemaliger Präsident und Vorstandsvorsitzender von Newell Brands Inc. Der Vorstand von Logitech wird die 2019-Hauptversammlung um Zustimmung bitten .

Lung It hat beschlossen, sich bei der 2019-Hauptversammlung für eine Wiederwahl in den Verwaltungsrat zu bewerben, wenn seine derzeitige Amtszeit endet. Lung Yeh ist seit September 2015 nicht-exekutives Mitglied des Board von Logitech und Mitglied des Audit Committee und des Technology and Innovation Committee von Logitech. Logitech gab letzte Woche bekannt, dass Dimitri Panayotopoulos, seit Dezember 2014 nicht mehr geschäftsführendes Mitglied des Logitech-Verwaltungsrates, aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung zurückgetreten war. Dimitri Panayotopoulos war Mitglied des Vergütungsausschusses von Logitech.

Guerrino De Luca, Executive Chairman von Logitech, kommentierte:Wir danken Lung und Dimitri für seinen engagierten Einsatz für Logitech. Er war ein fester Bestandteil des Teams, das Logitech zu einem Wachstumsunternehmen gemacht hat, und wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.

"Guy Gecht war drei Jahrzehnte lang in leitenden Positionen in den Bereichen Ingenieurwesen und Unternehmensstrategie sowie in öffentlichen Unternehmen und Start-ups mit Sitz im Silicon Valley und in Israel tätig. Als ehemaliger langjähriger Geschäftsführer von Electronics for Imaging leitete er die Umwandlung von EFI in einen weltweit führenden Anbieter von Check Point Software Technologies. Michael Polk war mehr als 30 Jahre lang in leitenden Positionen in Unternehmen mit mehreren Marken und Kategorien wie Unilever, Kraft Foods und zuletzt Newell Brands tätig. Er ist außerdem Mitglied des Verwaltungsrats der Colgate-Palmolive Company. Sein globaler Geschäftssinn und sein ausgeprägter Hintergrund in Unternehmen mit einem Portfolio von Verbrauchermarken werden ein echtes Kapital sein. Wir haben das Glück, zwei derart hochqualifizierte und erfahrene Kandidaten für den Verwaltungsrat zu haben. Wir heißen beide in dieser aufregenden Zeit für das Team herzlich willkommen. "

Neuer Logitech-Vorsitzender

Nach mehr als zwanzig Jahren im Dienste von Logitech, von denen Guerrino De Luca jahrelang als Vorstandsvorsitzender von Logitech fungierte, hat er sich nach Ablauf seiner derzeitigen Amtszeit für eine Wiederwahl als Vorsitzender der 2019-Hauptversammlung entschieden. Nun, da Bracken Darrell seit mehr als fünf Jahren Vorstandsvorsitzender ist, ist Guerrino der Vorstand der Guerrino als Vorsitzender. Logitech setzt seine Strategie um, ein designorientiertes, markenübergreifendes Unternehmen mit mehreren Kategorien zu sein, und hat in sechs aufeinander folgenden Jahren Innovationen und Wachstum erzielt. Guerrino wird Logitech nach seiner Wiederwahl weiterhin als Vorstandsmitglied zur Verfügung stehen.

Der Verwaltungsrat wird die Aktionäre an der 2019-Generalversammlung auffordern, Wendy Becker zur neuen Vorsitzenden von Logitech zu wählen. Wendy Becker ist seit September 2017 nicht-exekutives Mitglied des Logitech-Verwaltungsrats. Sie ist derzeit Vorsitzende des Logitech-Vergütungsausschusses und Mitglied des Logitech-Nominierungsausschusses. Wendy verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Strategie, Markenmarketing und Design in ihren Führungspositionen sowie in verschiedenen Führungspositionen als Vorstand und Treuhänder.

""Guerrino hat in seinem ersten Jahrzehnt als CEO und zweiter Vorstandsvorsitzender seinen Beitrag zu Logitech geleistet", sagte Bracken Darrell, President und Chief Executive Officer von Logitech. "Unter der direkten Führung von Guerrino als CEO hatte Logitech bemerkenswert innovative und erfolgreiche Jahre. Und dann hat er getan, was viele pensionierte CEOs für unmöglich halten: Er hat sich langfristig mit der Rolle des Vorsitzenden befasst. Als Vorsitzender war er für mich ein äußerst konstruktiver Partner. In klassischer Guerrino-Manier denkt er wieder langfristig und beginnt den Übergang zu einem neuen Vorsitzenden für die Zukunft. Ich freue mich sehr, dass Guerrino als Vorstandsmitglied bei uns bleibt.

"Ich freue mich sehr, meine Zusammenarbeit mit Ihnen fortzusetzen - sie ist ein großartiger Partner für mich und hat während ihrer Zeit im Vorstand einen unglaublichen Wert und Einblick geliefert. Als Global Citizen bringt sie eine seltene Tiefe und Breite an Erfahrung in den Bereichen Einzelhandel, Technologie, Konsumgüter und gemeinnützige Organisationen als Führungskraft, Beraterin und Vorstandsmitglied mit. Logistikdienstleistungen für kleine Unternehmen, große Unternehmen, große Unternehmen. Wir werden weiterhin von ihrer beeindruckenden Führung und ihrer breiten globalen Erfahrung profitieren. "

Erhöhte jährliche Dividende

2019 von rund CHF 0.73 pro Aktie * - dies entspricht einer Steigerung von rund 10 prozent gegenüber dem Geschäftsjahr 2018. Die Bruttodividende unterliegt der Zustimmung der Aktionäre an der Generalversammlung von Logitech in Lausanne, Schweiz, am 4-September.

September 20, 2019 Der Dividendenvorschlag wird von der Hauptversammlung der Gesellschaft genehmigt.

Logitech erwartet, den Geschäftsbericht an die Aktionäre und die Einladung zur 2019-Hauptversammlung im Juli 2019 zu veröffentlichen. Das Unternehmen beabsichtigt außerdem, seine vorläufige Erklärung zur Stimmrechtsvertretung, die zusätzliche Informationen zu den Nominierten und andere Vorschläge für die Hauptversammlung enthält, bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde einzureichen und auf der Website des Unternehmens unter www.bayern.com zu veröffentlichen http://ir.logitech.com im Juli 2019.

Über Logitech

Logitech entwirft Produkte, die den Alltag der Menschen bestimmen, und verbindet sie mit den digitalen Erlebnissen, die ihnen wichtig sind. Vor mehr als 35 Jahren begann Logitech, Menschen über Computer miteinander zu verbinden. Heute ist es ein Mehrmarkenunternehmen, das Produkte entwirft, die Menschen über Musik, Spiele, Video und Computer zusammenbringen. Marken von Logitech gehören Logitech, Ultimative Ohren, Jaybird, Blaue Mikrofone, ASTRO Gaming und Logitech G. Logitech International wurde in 1981 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Lausanne, Schweiz. Das Unternehmen ist an der SIX Swiss Exchange (LOGN) und am Nasdaq Global Select Market (LOGI) kotiert. Finden Sie Logitech unter www.logitech.de, die Unternehmens-Blog or @Logitech.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Bundesgesetze, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen zu: dem Zeitpunkt der Dividendenzahlungen, dem Zeitpunkt der Hauptversammlung und dem Zeitpunkt von verschiedenen Anmeldungen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse von Logitech wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten abweichen nicht zu dem Umsatz-, Rentabilitäts- oder Rentabilitätswachstum führen, das wir erwarten, oder wenn wir es erwarten; die Nachfrage nach unseren Kunden und unseren Produkten und unsere Fähigkeit, diese genau vorherzusagen; wenn es uns nicht gelingt, neue Produkte für unsere neuen und bestehenden Produktkategorien rechtzeitig und kostengünstig zu innovieren und zu entwickeln; Wenn wir unsere Wachstumschancen oder Wachstumschancen nicht erfolgreich nutzen, sind wir begrenzter als erwartet. wenn der Verkauf von PC-Peripheriegeräten geringer ist als wir erwarten; die Auswirkung der Preisgestaltung, des Produkts, des Marketings und anderer Initiativen unserer Wettbewerber und unserer Reaktion darauf auf unseren Umsatz, unsere Bruttomarge und unsere Rentabilität; wenn unsere Produkte und Marketingstrategien unsere Produkte nicht von den Produkten der Wettbewerber trennen; wenn wir unsere Ziele, unsere Kosten zu senken und unsere operative Hebelwirkung zu verbessern, nicht vollständig verwirklichen; wenn sich die Geschäfts- oder Wirtschaftslage oder die Wechselkursschwankungen verschlechtern; Wir können nicht sicherstellen, dass wir die Dividendenzahlungen weiter erhöhen oder überhaupt Dividenden zahlen. die Auswirkung von Änderungen unserer effektiven Ertragsteuersätze. Die Securities and Exchange Commission, einschließlich unseres Jahresberichts auf Form, Geschäftsjahresende März 10, 31, abrufbar unter www.sec.gov, unter der Überschrift Risk Factors und anderswo. Logitech übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um neue Informationen oder Ereignisse widerzuspiegeln, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten.

Logitech und andere Logitech-Marken sind eingetragene Marken der Logitech Europe SA und / oder ihrer verbundenen Unternehmen in den USA und anderen Ländern. Andere Marken ihrer jeweiligen Eigentümer. Weitere Informationen zu Logitech und seinen Produkten finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.logitech.de.

(LOGIIR)

* Bezogen auf die Anzahl der ausstehenden Aktien von März 31, 2019. Die tatsächliche Nummer kann sich als Aufnahmedatum ändern.

Kontakte

Ben Lu
Vizepräsident, Investor Relations - USA
+ 1 (510) 713-5568

Krista Todd
Vice President, Global Communications - USA
+ 1 (510) 713-5834

Ben Starkie
Unternehmenskommunikation - Europa
+41 (0) 79-292-3499

Quelle BUSINESS WIRE