In dieser gamescom 2019 konnten wir auch einen Blick auf Comanche werfen, einen neuen Multiplayer-Shooter, der von den Kindern von NUKKLEAR entwickelt wurde. Das von THQ Nordic veröffentlichte Spiel blieb bis zum Ende geheim und wurde zu Beginn der Messe während der Open Night Live enthüllt. In unserem Treffen mit den Entwicklern konnten wir viele nützliche und unveröffentlichte Informationen haben.

Comanche

Zuallererst Hien Quy Tran (Comanche Game Designer), wies er sofort darauf hin, dass ihr neuer Titel von einer Videospielserie inspiriert und inspiriert ist, die vor zwanzig Jahren Comanche hieß. Niemand im Raum hatte den "Originaltitel" gespielt, auch wegen des chronologischen Alters.
Die neue Comanche soll jedoch nicht nur eine Kopie oder ein Neustart sein, sondern ein neuer Titel mit weiterentwickelter und innovativer Dynamik und Spielweise.
Ja, wir sprechen über einen FPS-Team-Shooter, ja, wir sprechen über einen kompetitiven Multiplayer, aber mit einem kleinen Detail: Sich selbst zu erschießen sind nicht die üblichen Soldaten, sondern diejenigen, die zu den "legendärsten" Hubschraubern der US-Armee gehören. Die Comanche in der Tat.

Wir konnten uns ein Live-Match im einzigen verfügbaren Modus (eine Art Search and Destroy) ansehen und das Ergebnis ist wirklich umwerfend.
Die Kombinationen und Strategien, die umgesetzt werden müssen, können wirklich vielfältig sein: Es gibt mehr Hubschrauber mit jeweils eigenen Fähigkeiten und Merkmalen. unser hubschrauber wird immer von einer drohne begleitet, die wir direkt durch erstellen steuern können Ein Spiel im Inneren des Spiels, bei dem es nicht mehr zu Zusammenstößen zwischen den Hubschraubern, sondern zwischen ihren sehr agilen Drohnen kommt. Dies ist sicherlich das Merkmal, das uns am meisten fasziniert hat.
Auch die Umwelt spielt eine grundlegende Rolle: Die fotorealistischen Wolken und die Berge mit ihren Vertiefungen spielen nicht nur eine ästhetische Rolle, sondern sind auch unsere besten Freunde, wenn wir ein Versteck brauchen.
Das Simulationserlebnis ist von äußerster Wichtigkeit: es war tatsächlich so stellte echte Piloten ein, um Hubschraubersteuerungen realitätsgetreu zu machen und folglich schwierig, ohne viel Übung zu handhaben.

Comanche

Comanche befindet sich derzeit nach anderthalb Jahren Entwicklungszeit in der Pre-Alpha-Phase. Es ist beabsichtigt, zu Beginn von 2020 die Türen für einen frühen Zugriff zu öffnen, damit Benutzer Feedback senden und Vorschläge berücksichtigen können.
Das Team hat bestätigt, dass es ausschließlich daran arbeitet, Multiplayer ausgewogen und unterhaltsam zu gestalten, schließt jedoch die Möglichkeit einer Einzelspieler-Kampagne nicht aus.
Die letzte, großartige und beruhigende Information war zu wissen, dass es im Spiel keine Beuteboxen und keine Mikrotransaktionen geben wird.
Comanche will und muss ein Pflichtspiel sein: viel Geschick und wenig Reden.
Und es kann nur gut für uns sein.

Kommentare

Antworten