Es war die 2005, als THQ eine neue, aber interessante IP im Gaming-Bereich herausbrachte: Destroy All Humans!, Ein Videospiel von Pandemic Studios.

In einem Abstand von vierzehn Jahren, die Jungen von Zurück Forest Games Sie haben den Titel aus dem Zylinder wiederbelebt und ein Remake vorgeschlagen, das wirklich gut gemacht zu sein scheint. Aber lasst uns ruhig vorgehen. Während des Treffens hatten wir die Möglichkeit, drei Welten (alle in der Alpha-Phase) des Videospiels zu sehen.

Die anfängliche Ebene des Titels ist zweifellos die vollständigste, was den Inhalt anbelangt, und es wird viel am ästhetischen Aspekt der Szenarien im Vergleich zum Original gearbeitet. Alle Orte haben mehr Details, aber gleichzeitig schaffen sie es, diese beizubehalten Sinn für Deja-vù fühlte sich schon bei der Arbeit von 2005 anwahrscheinlich auch dank der bereits zuvor besprochenen atmosphären.

Offensichtlich in der Modernisierungsarbeit auch die Soundeffekte wurden überarbeitetsowie die deutlich größere Spielumgebung, die im Vergleich zum Original zerstörerischere Aktionen zulässt.

Back Forest Games, unter den eingeführten Innovationen, Er arbeitete auch auf der Kontrollseite: Im ersten Videospiel mussten die Aktionen zum Beispiel im Voraus überlegt werden, da sie nicht mehr als eine gleichzeitig ausführen konnten. Bei diesem Remake hingegen kann unser sympathischer Crypto die Telekinese nutzen und gleichzeitig schießen.

Zerstöre alle Menschen! Hat uns beeindruckt: Endlich scheint es so, als könne eine Produktion, die von einem früheren Produkt inspiriert ist, sich, wenn auch mit minimalen Details, vom Originalwerk unterscheiden. Momentan ist der Veröffentlichungstermin noch nicht bekannt, aber sollte in der 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 ankommen.