Wenn Sony auf dem Markt für Heimkonsolen keine besonderen Probleme hat, kann dies auf dem Markt für tragbare Konsolen mit Playstation 4 nicht behauptet werden. Nach einem guten Erfolg mit PSP, der im Vergleich zu Nintendos Konkurrenten jedoch recht marginal war, gab es mit PS Vita einen echten Absturz.

Jim Ryan, Präsident der Sony Interaktive Unterhaltunger erzählte der Website Game Informer dass "PlayStation Vita war in vielerlei Hinsicht brillant und das Spielerlebnis war fantastisch, aber es ist eindeutig ein Geschäft, in dem wir uns jetzt nicht mehr befinden."

Sony hat die Produktion von PS Vita GameCard abgeschlossen und im März vergangenen Jahres die Unterstützung für die tragbare Gaming-Plattform in Nordamerika und Europa abgeschlossen.

Kurz gesagt, nicht nur diese kleine, unglückliche Konsole hat ein Ende gefunden, sondern auch die ganze Welt der Laptops, für die Sony keine Anziehungskraft mehr zu verspüren scheint.