Final Fantasy VII Remake wird nicht exklusiv von Sony bleiben, zumindest nicht bis 2021. Dies wird durch das Cover des Titels selbst bestätigt.

Wenn Sie zu denen gehören, die keine 4-PlayStation besitzen, aber daran interessiert sind, das nächste Final Fantasy-Remake zu spielen, in diesem Fall Final Fantasy VII, dann sind Sie froh zu wissen, dass das Videospiel zeitlich exklusiv ist. Leider müssen Sie ein Jahr nach dem Start warten.

Seitdem es auf der E3 von Sony angekündigt wurde, glaubten alle, dass das Spiel nur für PlayStation exklusiv ist. Square Enix seinerseits hat noch nie etwas anderes klargemacht, selbst als sie anfingen herauszulaufen die ersten Gerüchte einer Xbox One-Version.

Nun laut Cover vom Twitter-User gefunden @Wario64Es scheint, dass das Spiel eine zeitweilige Exklusivität von nur einem Jahr hat, genau bis 3 März 2021.

Wenn Sie sich die Box Art des Spiels ansehen, werden Sie feststellen, dass das Banner mit dem Satz "Play it first on Playstation" auf uns drückt. Dies bestätigt die vorübergehende Exklusivität, da die Nachricht nur bei allen Titeln angezeigt wird, die keine dauerhafte Exklusivität darstellen. Wahrscheinlich wird Square Enix die anderen Versionen seines Remakes während oder unmittelbar nach dem 3 March 2021 veröffentlichen. Jetzt müssen wir nur noch abwarten, wie es weitergeht.

Was denkst du über die zukünftige Ankunft von Final Fantasy VII Remake auf anderen Plattformen? Gehören Sie zu denen, die es nur auf Playstation 4 wollten, oder bringt es Ihnen keine Probleme?

In der Zwischenzeit haben Sie gehört, dass wir diese Woche die Ankündigung eines neuen Kapitels unseres Lieblings-Beuteltiers sehen könnten. oder Crash Bandicoot?