Im August 2019 der bekannte Streamer Tyler Blevins (bekannt als Ninja) unterzeichnete einen Exklusivvertrag mit Mixerverlassen Twitch und bringt sein großes Publikum mit. Es war klar, dass Microsoft dafür bezahlt hatte, aber jetzt haben wir eine genauere Zahl zur Verfügung.

Laut einem Artikel in der CNN In Bezug auf die reichhaltigen Exklusivverträge, die Streamern angeboten werden, hätte der Ninja-Deal Kosten verursacht zwischen zwanzig und dreißig Millionen Dollar. Diese Zahl stammt von Justin Warden, CEO des Talent Management-Unternehmens Ader, der behauptet, über direkte Kenntnisse des Geschäfts zu verfügen.

Der Vertrag ist mehrjährig und stellt die teuerste Vereinbarung dar, die jemals von einem Streamer für einen Exklusivvertrag unterzeichnet wurde. Trotz der Abbildung ist die Operation vernünftiger, wenn Sie denken, dass Ninja so berühmt ist, dass er eine Haut von hat Fortnite, das Spiel, das er am häufigsten überträgt und das ihm gewidmet ist.

in 2014 Amazon hatte eine Milliarde Dollar ausgegeben, um Twitch zu erwerben, eine Plattform, auf der Mixer (im Besitz von Microsoft) ein direkter Konkurrent ist. Andere Streamer haben die Amazon-Plattform verlassen, um auf Mixer zu landen Leichentuch o Ewok, gehörloser Teenager, auch ein Fortnite-Streamer.

Mixer ist nur eine der neuen Plattformen, die in der Welt des Streamings auftauchen. auch Youtube e Facebook Sie bewegen sich in diese Richtung.