In der Welt der Videospiele haben wir oft Aussagen gehört, die falsch, manchmal wahr und manchmal übertrieben sind. Wir wissen nicht wirklich, wo wir diese platzieren sollen Kazunori Yamauchi, Chef von Polyphony Digital, der über das erstere sprach Gran Turismo.

Während Interviewin der Tat hat Yamauchi verglich das erste historische Kapitel der PlayStation-Serie mit den Beatles als wichtig in den verwandten Branchen, Musik und Videospiele. Ohne Gran Turismo hätten wir laut dem Leiter von Polyphony Digital niemals die Fahrsimulatoren gehabt, wie wir sie heute kennen.

Ich glaube, wir haben 1997 etwas geschaffen, das viele erwartet hatten, etwas, das gewöhnlich und nicht länger außergewöhnlich sein musste.

Das ist, was mit den Beatles passiert ist: Sie haben Popmusik kreiert, die es heute normal macht. Ohne sie hätten wir nie Popmusik gehabt und das macht jemanden wirklich kreativ.

Auf jeden Fall ein riskanter Vergleich Fahrsimulatoren gab es schon vor Gran Turismo: Der Titel von Yamauchi muss jedoch anerkannt werden, dass das Genre wirklich für jedermann zugänglich ist, und vielleicht ist der Vergleich in diesem ausgezeichneten Genre nicht wirklich so unmöglich.