Neue kaputte Schiffe, große Kämpfe gegen alle im Weltraum, Luftschlangen, die würzige Hühnerflügel essen. Diese und andere unwahrscheinliche Ereignisse haben das Ereignis unterbrochen PLEX für immer, Veranstalter EVE Online und weithin von den Spielern unterstützt, um dem australischen Roten Kreuz zu helfen. Der Gesamtbetrag des eingenommenen Geldes beträgt 107.454 $, eine Figur, die zur Brandbekämpfung verwendet wird.

Es ist nicht das erste Mal CCP, die Entwickler von EVE, organisieren PLEX for Good. Das Event ermöglicht es den Spielern, Gegenstände im Spiel einzulösen, um einen Beitrag zu leisten, indem sie für eine gemeinsame Sache spenden. Dies war die achte Ausgabe von PLEX for Good; Die erste fand 2005 statt, um Spenden für Tsunami-Opfer in Südostasien zu sammeln. Seitdem haben EVE-Spieler durch diese Initiative gesammelt 578.000 $ für verschiedene Ursachen bestimmt.

Damit Spieler diese Spenden tätigen können, haben die Entwickler einen NPC implementiert, der Spenden in akzeptiert PLEX, eine der Premium-Münzen des Spiels. Am Ende der Veranstaltung wird die Summe der gespendeten PLEX in echtes Geld umgewandelt. Die KPCh betonte immer wieder, dass die Spende von der gesamten EVE-Community und nicht nur vom Unternehmen kommt.

Neben dem Abschluss der Kampagne und der Ankündigung der Gesamternte gibt es auch eine Herzlichen Dank von einem Feuerwehrmann aus New South Wales (einer der australischen Bundesstaaten, der zu den am stärksten von den Bränden betroffenen gehört), der auch EVE-Spieler ist.