SANTA CLARA, Kalifornien - (BUSINESS WIRE) -Was gibt's Neues: Intel steigert mit den Intel World Open vor den Olympischen Spielen in Tokio 2020 den Esport für das weltweite Publikum und bietet Spielern die Möglichkeit, sich auf einer globalen Bühne unter den weltbesten Athleten zu behaupten. Jeder von überall kann sich ab dem 2. März anmelden, um zum Intel World Open-Champion gekrönt zu werden.


Wir haben Intel Extreme Masters PyeongChang im Jahr 2018 eingeführt und freuen uns, die Einsätze für den Esport mit den Intel World Open im Jahr 2020 weiter zu erhöhen. Es gibt weltweit mehr als 490 Millionen Esportfans und die Intel World Open sind ein Beispiel für die weltweite Führungsrolle von Intel im Bereich Esport und Lieferungen ein Spitzenturnier auf der größten Sportbühne der Welt. "
- Mark Subotnick, Intel Director für Gaming- und Esport-Geschäftsentwicklung

Was es ist: Die Intel World Open sind eine Erweiterung der weltweiten TOP-Partnerschaft von Intel mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) und werden zwei der bekanntesten Esport-Titel beinhalten: Capcoms Street Fighter ™ V: Champion Edition und Psyonix's Rocket League. Die Online-Qualifikation für Street Fighter V: Champion Edition beginnt am 21. März und die Rocket League beginnt am 2. Mai.

Der Weg nach Tokio: Jeder Spieler auf jedem Level kann bei den Intel World Open um die Chance kämpfen, einem nationalen, territorialen oder regionalen Team beizutreten. Live-Qualifikationsturniere in Katowice, Polen, im Juni bestimmen, welche Teams zum Meisterschaftsturnier in Tokio aufsteigen.

Die Abschlussveranstaltung in Tokio am 22. und 24. Juli wird Hunderte von Fans am Veranstaltungsort Zepp Diver City - dem gleichen Gebiet wie die olympischen Austragungsorte - empfangen, wo die Teams um die Mehrheit des Preispools kämpfen werden:

  • Gesamtpreispool von 250,000 USD für Street Fighter V: Champion Edition
  • Insgesamt 250,000 US-Dollar Preispool für die Rocket League

Für weitere Informationen und Registrierung besuchen Sie die Intel World Open-Website.

The Street Fighter V: Champion Edition Turnierformat: Das legendäre Kampf-Franchise ist seit 32 Jahren eine Kraft in der Kampfgenre- und Esportszene und kehrt mit Street Fighter V: Champion Edition zurück.

Turnierstruktur:

  • Gebietsqualifikanten: Die Gebietsqualifikation beginnt am 2. März und bestimmt die drei besten Spieler jedes Gebiets, die zusammenkommen und das Team bilden, das dieses Gebiet vertritt, und sich für die Live-Qualifikation in Polen qualifizieren. Die 12 vorgewählten Gebiete umfassen:
    • Brasilien
    • China
    • Chinese Taipei
    • Dominikanische Republik
    • Frankreich
    • Hong Kong, China
    • Korea
    • Russland
    • Singapur
    • Vereinte Arabische Emirate
    • Großbritannien
    • Vereinigte Staaten
  • Regionale Qualifikation: Spieler außerhalb der 12 ausgewählten Gebietsteams können an dem teambasierten regionalen Qualifikationsprozess teilnehmen, der von März bis Mai stattfinden wird. Die Top-Teams aus den acht Regionen werden in die Live-Qualifikation nach Polen aufsteigen. Die acht Regionen umfassen:
    • Europa 1
    • Europa 2
    • Nahen Osten & Afrika
    • Nordamerika
    • Zentralamerika
    • Südamerika
    • Asien
    • Ozeanien
  • Live-Qualifikation in Katowice, Polen: Vom 18. bis 21. Juni bringt das letzte Qualifikationsspiel die aus dem Gebiet und den regionalen Qualifikationsspielen gebildeten Gewinnerteams zusammen, um zu bestimmen, wer zum letzten Intel World Open-Event in Tokio aufsteigt.
  • Japan Qualifikation: Als Gastgeberland wird Japan den endgültigen garantierten Platz beim Intel World Open-Finale in Tokio haben. Japan-Qualifikationsspiele sind Einzelspieler-Spiele, bei denen das Gewinnerteam aus den besten Spielern der Intel World Open-Rangliste besteht.
  • Intel World Open Finale: Das Finale findet vom 22. bis 24. Juli im Veranstaltungsort Zepp Diver City in Tokio statt, wo sich die Qualifikationsteams um die Mehrheit des Preispools von 250,000 US-Dollar bewerben.

Die vollständigen Qualifikationsregeln und Details finden Sie auf der Intel World Open-Website.

Das Rocket League-Turnierformat: Die Rocket League wurde vom in San Diego ansässigen Studio Psyonix von Epic Games entwickelt und ist eine leistungsstarke Mischung aus Fußball im Arcade-Stil und Fahrzeug-Chaos. Die Rocket League Intel World Open bieten 3v3-Wettbewerbe im typischen Psyonix-Spielmodus Soccar.

Turnierstruktur:

  • Nationale Qualifikation: Die nationalen Qualifikationsspiele beginnen am 2. Mai und je eine Mannschaft aus jedem der neun ausgewählten Länder wird zum Live-Qualifikationsspiel in Katowice, Polen, aufsteigen. Die neun Nationen umfassen:
    • Australien
    • Brasilien
    • Kanada
    • China
    • Frankreich
    • Deutschland
    • Japan
    • Großbritannien
    • Vereinigte Staaten
  • Regionale Qualifikation: Spieler außerhalb der neun vorgewählten Nationalmannschaftsländer können am regionalen Qualifikationsprozess teilnehmen, von dem aus acht Mannschaften das Halbfinale in Polen erreichen. Beide Qualifikanten haben ein Doppelausscheidungsformat und keine Teamobergrenze. Die acht Regionen umfassen:
    • Afrika
    • Asien (Festland)
    • Asien (Maritime & Ozeanien)
    • Europa (drei europäische Samen qualifizieren sich für das regionale Finale)
    • Lateinamerika (Mexiko und nach Süden)
    • Mittlerer Osten
  • Live-Qualifikation in Katowice, Polen: In der letzten Qualifikation im polnischen Katowice sind die 16 besten Teams der Welt in zwei Gruppen zu je acht Teams aufgeteilt. Die Teams werden in einem Round-Robin gegeneinander antreten. Die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen automatisch das Intel World Open Finale in Tokio, um sich dem Gastgeberland Japan anzuschließen. Nach der Round-Robin-Phase nehmen die restlichen Teams an einer Doppelausscheidungsrunde teil. Der Gewinner der oberen Klammer und beide Teams aus dem Finale der unteren Klammer qualifizieren sich für das Intel World Open-Finale.
  • Intel World Open Finale: Der epische Höhepunkt der Intel World Open wird das Live-Finale in Tokio sein, bei dem zwei Tage lang die besten acht Teams der Welt vorgestellt werden. Sie werden sich durch eine High-Stakes-Single-Elimination-Klammer kämpfen, um den Intel World Open-Titel und den Mehrheitsanteil am 250,000-Dollar-Preispool zu erringen.

Die vollständigen Qualifikationsregeln und Details finden Sie auf der Intel World Open-Website.

Intels Rolle bei der Führung der Spieltechnologie: Die Gaming-Technologie von Intel, die von den Intel® Core ™ i7- und i9-Prozessoren geleitet wird, bietet seit mehr als 15 Jahren die besten Sporterlebnisse. Intel inspiriert Fans und Spieler, indem es eine lebendige Community unterstützt, die engagierte Partner der Branche zusammenbringt, um erstklassige Technologie zu liefern, die die Grenzen des Sports überschreitet. Intels führende Position bei End-to-End-Lösungen wird die Zukunft des Spielens vorantreiben und den Esportmarkt für die nächsten Milliarden Fans vergrößern.

Mehr Kontext: Intel und die Olympischen Spiele Tokio 2020

Über Intel

Intel (NASDAQ: INTC), führend in der Halbleiterindustrie, gestaltet die datenzentrierte Zukunft mit Computer- und Kommunikationstechnologie, die die Grundlage für die Innovationen der Welt bildet. Das Engineering-Know-how des Unternehmens hilft dabei, die größten Herausforderungen der Welt zu meistern und Milliarden von Smartphones und Geräten zu sichern, mit Strom zu versorgen und zu verbinden, die mit der Welt verbunden sind - von der Cloud über das Netzwerk bis hin zu allem dazwischen. Weitere Informationen zu Intel finden Sie unter newsroom.intel.com und weiterführende intel.com.

© Intel Corporation. Intel, das Intel-Logo und andere Intel-Marken sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften. Capcom und das Capcom-Logo sind eingetragene Marken von Capcom Co. Ltd. in den USA oder anderen Ländern. Street Fighter ist eine Marke und / oder eingetragene Marke von Capcom USA Inc. in den USA und / oder anderen Ländern.

Kontakte

Bauernhofe Saechou
916-377-9577
farm.p.saechou@intel.com

Quelle BUSINESS WIRE