Microsoft es war der erste um seine Karten für die nächste Generation von Konsolen, die später in diesem Jahr eintreffen, detaillierter zu enthüllen.

Als Sony seine ersten Funktionen einatmete, Ich habe eine Studie geschrieben, Das ist im Prinzip immer noch gültig, aber jetzt ist es Zeit für ein Update dank der neuen saftigen Neuigkeiten, die vom Wettbewerb angekündigt wurden.

Xbox Series X - Neue DNA

Die Spekulationen sind in den verschiedenen Monaten gefolgt, und jetzt haben wir die Bestätigung, dass die Microsoft-Konsole und ähnlich wie die Generation, die auch Sony einstellt, die Zen 2-Architektur für den Prozessorteil und RDNA 2 für den Grafikteil kombiniert verwenden werden. mit einer grafischen Rechenleistung von 12 TeraFLOPS. Lassen Sie uns diesen Worten eine Perspektive geben.

Xbox Series X

Zen 2 ist der Name der ersten Überarbeitung der Zen-Architektur, die AMD auf seinen Ryzen-Prozessoren eingeführt hat. Diejenigen, die im vergangenen Jahr Computer gebaut haben, konnten ihre Leistung schätzen. Die Ryzen 3000-Serie bietet eine sehr gute Leistung zu einem erschwinglichen Preis Wir empfehlen uns ihren Kauf an jeden Spieler, der seine Ausgaben optimieren möchte. Keine neuen Informationen über die Anzahl der Prozessoren und die Nutzungshäufigkeit, aber eines ist sicher: Die Verbesserung wird unter vielen Gesichtspunkten greifbar sein.

Hier allerdings Wir schauen nicht auf die Schneide, da AMD bereit ist, dieses Jahr zu präsentieren und höchstwahrscheinlich seine ZEN 3s veröffentlichen wird, was weitere Verbesserungen bringen wird. Für die Konsolen wurde daher beschlossen, bewährte, bewährte Technologie mit einer Geschichte der Optimierung und Amortisation der Produktionskosten auf dem Rumpf zu verwenden. Sie werden nicht viel verpassen, es wird eine hervorragende Basis für einen neuen Konsolenzyklus sein.

Wo wir stattdessen haben werden Die neueste Entdeckung der Technik liegt im Grafikbereich. Die RDNA 2-Architektur wurde noch nicht einmal der Öffentlichkeit vorgestellt. Microsoft bestätigt, dass diese Architektur Teile von Chips implementiert, die für die Beschleunigung der Raytracing-Berechnung gemäß dem Direct X-Standard vorgesehen sind. Es ist daher plausibel, dass sie dieselbe Funktion der RT-Kerne ausführen, die Nvidia auf seinen RTX-Karten montiert hat, nämlich Beschleuniger der Kreuzungen Strahlen in Strukturen, die die gesamte Geometrie des Spiels einschließen, werden als Bounding Volume Hierarchy bezeichnet.

Ein Strahl, um sie alle zu zähmen

Ray Tracing ist ein extrem realistische Methode zur Berechnung der Beleuchtung einer Szene. Wenn Sie sich vorstellen, die Spielwelt vom Bildschirm aus zu betrachten, werden für jedes Pixel mehrere Strahlen emittiert, die von der Szene abprallen und den Weg des Lichts auf der Grundlage genauer physikalischer Gesetze rekonstruieren. Der resultierende Effekt ist eine viel realistischere und natürlichere Beleuchtung der Räume. Metro Exodus und Control haben diese Technologie demonstriert und wissen, wie man sie auf alle Titel der nächsten Generation anwendet 500 Jahre alter Traum wird wahr. Spekulationen zufolge möchte ich, dass die Leistung dieser Kerne für Ray Tracing im Vergleich zu aktuellen Nvidia-Karten doppelt so hoch ist, ein bedeutender Sprung für die Einführung dieser Technologie.

AMD unterminiert den Intel-CPU-Markt auch ohne 7-Nanometer-Prozessoren
AMD kehrt in die Welt der Konsolen zurück und kratzt nicht am Boden des Laufs, sondern bringt seine 90 Kaliber mit

Unter anderem wird mehrmals wiederholt, wie dadurch auch das Audio verbessert wird. Die gleichen Techniken zum Zurückprallen der Strahlen können auch für Schallwellen verwendet werden, um das Positionsaudio auf viel genauere Weise wiederherzustellen. Dies ist eine Verbesserung, auf die ich sehr gespannt bin: Stellen Sie sich einen Schützen wie Tarkov vor, wie viel er davon gewinnen würde.

Die andere interessante Tatsache betrifft die Leistung der Konsole. 12 TeraFLOP. Eine Einheit, die darstellt Wie viele Operationen pro Sekunde kann eine Recheneinheit ausführen?. Ob diese Vorgänge nützliche oder nutzlose Arbeit leisten, hängt davon ab, wie die Architektur aufgebaut und wie die Software codiert ist.

Zum Vergleich mit der PC-Welt verfügt der RTX 2080 Ti, eine Karte über 1200 Euro, über eine Nennleistung von 11,7 Teraflops. Bei typischen Betriebsfrequenzen erreicht es 14 Teraflops. Die Tatsache, dass die Konsolen der neuen Generation so viel Leistung erreichen können, ist für die angebotenen Möglichkeiten aufregend. Es gibt jedoch architektonische Unterschiede zur Nvidia-Technologie, sodass ein fairerer Vergleich mit den RDNA-Chipsätzen der ersten Generation besteht, die bereits auf dem Markt sind.

AMXs aktuelles Flaggschiff RX 5700 XT erreicht 9,8 TeraFLOP bei typischen Boost-Frequenzen. Die neue Xbox, eine neue Technologie, wird nicht nur mehr rohe Leistung bieten, ausgedrückt durch die Anzahl, sondern auch Verbesserungen der Effizienz aufgrund der neuen Architektur. Ich habe keine Erinnerungen an eine neue Konsole, die leistungsfähiger ist als das Flaggschiff-PC-Produkt. Hoffentlich wird AMD bis Ende des Jahres eine höhere Kategorie präsentieren.

Die RX 5700 Xt ist eine Karte, die es heutzutage schafft, Gears of Wars 5 mit 112 fps in Full HD, 78 fps bei 1440p und 40 fps in 4k zu verwalten. Wenn Microsoft von maximal 120 fps Frameraten spricht, die von der Konsole und dem HDMI 2.1-Standard unterstützt werden, sind dies Leistungen, die mit dieser Hardware durch entsprechende Anpassung der Details erzielt werden können ... oder nicht?

Xbox Series X bringt Ray Tracing in die Konsolenwelt
Das groß angelegte Ray Tracing wird nach Jahren "inkrementeller" Verbesserungen endlich einen würdigen Sprung in die 3D-Grafik bringen.

Nicht nur Leistung, sondern auch Effizienz und Geschwindigkeit

Il Schattierung mit variabler Rate ist eine weitere der neuen Technologien, die bisher von der Turing-Serie von Nvidia auf dem PC durch einige Titel unterstützt wird und eine kostenlose Leistungssteigerung ermöglicht. Ich weiß, so etwas ist unmöglich. Aber das Ergebnis ist genau das. Das menschliche Sehen kann Minutien nur in der Mitte seiner Sichtlinie wahrnehmen. Es wurde daher angenommen, einen Algorithmus zu entwickeln, der die Details von Teilen einer Szene verringern kann. Indem wir das, was unser Auge ohnehin nicht erkennen kann, in geringerer Qualität belassen, sparen wir Rechenleistung. Derzeit ermöglicht die Technologie, in den wenigen unterstützten Spielen + 20% der Framerate zu erzielen. Microsoft definiert es als patentiert, daher stelle ich mir einen äußerst leistungsfähigen Algorithmus in Aktion vor. Es ist immer wünschenswert, jeden Tropfen Nutzleistung abziehen zu können.

Die anderen Nachrichten sind ebenfalls interessant. Die Möglichkeit, den Status mehrerer Spiele gleichzeitig in den Ruhezustand zu versetzen, ist fantastisch, obwohl ich mir vorstelle, dass dies viel Platz auf der SSD beansprucht. Die reduzierte Latenz ist immer gut für Wettbewerbsspiele, die dank 120 fps sogar auf Konsolen neues Leben finden könnten .

Unterstützung HDMI 2.1 bietet eine adaptive Bildwiederholfrequenz und einen Modus mit geringer Latenz, selbst auf Konsolenmit viel mehr Arroganz als Xbox One X, die erste Konsole, die diese Funktion unterstützt. Das Verhalten ist einfach: Die Frequenz des Monitors ist nicht mehr festgelegt, sondern wird variabel. Dies entspricht den von der GPU generierten Frames. 90 fps? Der Monitor geht auf 90 Hz. Dies verbessert die Wahrnehmung der Sprachkompetenz des Spielers erheblich. Der Markt für Hochleistungs-PC-Monitore hat jetzt eine neue Verkaufsstelle: Konsolen. Es ist zu hoffen, dass die TV-Hersteller dieser Möglichkeit folgen.

Es gibt viel Fleisch auf dem Feuer trotz der wenigen Details, aber es ist alles ausgezeichnet. Endlich eine Konsole, die von einer hochmodernen und leistungsstarken technologischen Basis ausgeht. Es wird sicherlich weniger "Loffia" sein als die aktuelle. Wir freuen uns auf Sonys Antworten, da die Xbox Series X mit einem Knall zu beginnen scheint.