PS5 es ist noch nicht in die Regale gekommen, aber es scheint einige Menschen glücklich gemacht zu haben. Das Team LKA, verantwortlich für die Entwicklung des Horrorspiels Martha ist tot, in der Tat geschätzt die neue Konsole von Sony wegen einiger Funktionen noch nicht offiziell angekündigt.

Martha ist toter TitelDurch ein Interview mit der offiziellen Zeitschrift Playstation Magazine, der Leiter des Studios Luca Dalco sprach über die interessanten Funktionen der Konsole nächste Generation:

„Die Funktionen der PS5 sind aufregend - insbesondere das grafische Potenzial dank ihrer Architektur mit Ray-Tracing[...]. Wir haben hart daran gearbeitet, hochauflösende Texturen auf PS4 zu verwenden. Mit PS5 können wir sie jedoch ändern densitàbis zu 4096px / m. Es ist eine der wichtigsten grafischen Avantgarden, auf die wir gewartet haben. "

Dalco zeigte anschließend Interesse an der Geschwindigkeit der in der Konsole enthaltenen SSD hinsichtlich des Ladens der verschiedenen Assets des Spiels und der Raytracing-Technologie und nannte sie "eine unglaubliche Ressource für unabhängige Studios".