Es ist kein Geheimnis, dass mit der Zunahme der Menschen wegen des Notfalls zu Hause angehalten wurde CoronavirusIn den letzten Tagen sind viele Benutzer aufgrund von einem Qualitätsverlust unserer Verbindungen ausgesetzt sovraccarico. Nun, in einer Zeit, in der wir alle eine Dosis brauchen Netflix und SchüttelfrostDie Europäische Union hat eine einzigartige Anfrage eingereicht.

Thierry Breton Netflix

Nach dem, was der EU-Kommissar für den Binnenmarkt geschrieben hat Thierry BretonDie Kommission selbst hat sich mit dem CEO des Streaming-Riesen in Verbindung gesetzt Reed Hastings per cercare di Verringern Sie die maximale Qualität der Videowiedergabeund stellen Sie sicher, dass jeder nicht nur alle Programme im Netflix-Katalog genießen kann, sondern auch den Zugang zum Internet gewährleistet.

Die Antwort von Netflix war sofort und die folgende Version:

„Nach der Diskussion zwischen dem Komiteemitglied Thierry Breton und Reed Hastings - angesichts der außergewöhnlichen Probleme, die durch das Coronavirus verursacht wurden - haben wir bei Netflix beschlossen, die Bitraten unserer Streams in Europa für 30 Tage zu senken. Wir schätzen, dass dies den Verkehr in europäischen Netzen um bis zu 25% reduzieren und den Mitgliedern weiterhin einen qualitativ hochwertigen Service garantieren wird. "

Kurz gesagt, für ein paar Tage sollten wir uns an die 480p gewöhnen, Kinder einer vergangenen Ära.