In diesen Stunden werden Sie sicherlich über die riesigen Nachrichtenlecks gelesen haben, die gegen aufgetreten sind Der Letzte von uns: Teil 2, was alle Fans alarmiert hat, die zu Recht nicht riskieren wollen, die Erfahrung mit unerwünschten Spoilern zu ruinieren.

In diesen Stunden hat Sony jedes Video aus dem Internet gelöscht, aber wie wir jetzt wissen, ist es unwiederbringlich, wenn etwas im Internet landet: Tatsächlich sprechen viele darüber verschiedene Leckinformationensowie die verschiedenen Videos und das Ende, die auch online endeten. Aber wie war das möglich? Anscheinend liegt der Fehler bei a ehemaliger Angestellter von Naughty Dog das, für trotz gegenüber dem Unternehmen, Stellen Sie diesen Inhalt ins Netz.

Kurz gesagt, dieser Mitarbeiter er hielt die von der Gesellschaft gezahlte Entschädigung nicht für angemessen und aus diesem Grund ist nach den Missverständnissen das riesige Nachrichtenleck eingetroffen, das wir erleben. Sicherlich nicht zu rechtfertigendes Verhalten, obwohl sich in der Vergangenheit einige Mitarbeiter von Naughty Dog über die Arbeitsbedingungen beschwert hatten, die das Unternehmen für seine Mitarbeiter reserviert.

Dies rechtfertigt jedoch, wie gesagt, nicht das Verhalten dieses Mitarbeiters, der nicht nur in rechtliche Problemehat die Erfahrung von Millionen von Spielern gefährdet ruinierte die Arbeit seiner ehemaligen Kollegen. Wir hoffen, dass diese wirklich unglückliche Situation sowohl für die Spieler als auch für sie zum Besten gelöst wird Naughty Dog Gleiche.