Wir sind praktisch Anfang Mai und jetzt Sommer es steht vor den Toren, so sehr, dass seine Düfte, seine Versuchungen und sein treibendes Verlangen nach dem Meer fast in der Luft zu spüren sind.

Aus offensichtlichen Gründen entspricht die Badesaison dieses Jahres 2020 möglicherweise nicht genau dem, was wir in den letzten Jahren erlebt haben. In diesen Fällen, wenn Ihr Wunsch nach Sommer Sie überwältigt, Sommerzeit, die neue Produktion Netflix alle Italienisch ist ohne Zweifel die Serie, die zu Ihnen passt.

Ich legte sofort meine Hände nach vorne, um das zu sagen Sommerzeit ist (und gibt niemals vor, nicht zu sein) a Teen DramaErwarten Sie also keine höfischen Themen, kulturellen Inhalte oder eine Oscar-Erzählkonstruktion. Die Serie, bestehend aus acht Folgen Mit variabler Dauer von jeweils 35 bis 50 Minuten ist es frei vom Roman von Federico Moccia inspiriert "Drei Meter über dem Himmel"und erzählt die sentimentale Geschichte einer Gruppe junger Menschen an der Romagna Riviera während eines ganzen Sommers.

Die Handlung, um die sich alle anderen Charaktere drehen, sieht er als Protagonisten Sommer (ja, so heißt es), gespielt von einem neuen, aber überzeugenden Debütanten Coco Rebecca Edogamheund Ale, Auch bekannt als: Ludovico Tersigni, der Öffentlichkeit bereits als Giovanni in "SKAM Italia" bekannt. Sie ist ein verantwortungsbewusstes und fleißiges Mädchen, er ist ein widerspenstiger Motorradfahrer. Beide haben es jedoch mit einem Sommer zu tun, der die beiden vor die Wahl stellt und die Charaktere dazu bringt, mehr über beide zu verstehen, aber auch ein wenig über sich selbst, während der Episoden sichtbar zu wachsen und zu reifen.

Um die Besetzung zu vervollständigen, gehen Sie Andrea Lattanzi (gesehen auf Sulla Mia Pelle, ebenfalls von Netflix), der Dario spielt, Amanda Campanain der Rolle von Sofia, Giovanni Maini wie Edo, Alicia Ann Edogamhe in der Rolle von Blue und dem Sänger Thony, die Summer und Blaus Mutter Isabella spielt.

Obwohl daher die in der Sommerzeit behandelten Themen möglicherweise nicht die tiefgreifendsten oder komplexesten sind, besteht kein Zweifel daran, dass die technische Realisierung der Serie ist trotz der Leichtigkeit der Themen immer noch von hoher Qualität. die ausgezeichnete Fotografie, besonders gekennzeichnet durch warme FarbenFast um uns an der sengenden Temperatur der Strände der Romagna teilhaben zu lassen, fällt die erste Folge auf. Die Luftaufnahmen der Riviera sind großartig, und zu glauben, dass viele dieser Einrichtungen in diesem Sommer 2020 so unterschiedlich sein werden, lässt das Herz fast mehr quetschen als die Liebesbeziehungen der Charaktere.

Ein Lob geht auch an die Stücke, die als ausgewählt wurden Tonspur im Laufe der verschiedenen Episoden. Den jüngeren bekanntere Stücke wie Francesca Michielin, Frah Quintale, Giorgio Poi, Achille Lauro, Salmo, Franco 126, Tommaso Paradiso, Gemitaiz, Izi, Thony Raphael Gualazzi und Coma_Cose wechseln sich tatsächlich mit echten Liedern ab Kult der 70er und 80er Jahre, die sofort in den Sinn kommen Meeresgeschmack, eine der berühmtesten Komödien über saisonale Liebe zu der Zeit.

Trotz des Inhalts aus dem Teenie-Drama fließt die Sommerzeit nie in extrem lange Momente und diese Situationen an die Grenze von kriechen dass sich jemand vorstellen könnte, in einer Reihe dieser Art ununterbrochen zu passieren, rechnet er wirklich ein oder zwei Mal in allen acht Episoden, wodurch die Vision der letzteren nicht schlau wird, die schnell und mit einem anhaltenden Rhythmus fließt.

Die Charaktere sind absolut nicht statisch, so sehr, dass am Ende des Sommers alle Jungen haben etwas gelerntund jeder hat auf seine Weise die Erfahrungen geschätzt und dem Betrachter das Wachstum und das Bewusstsein deutlich gemacht, das er im Laufe seiner persönlichen Angelegenheiten gewonnen hat.

Abschließend auch die Unterzeichneten, als die Protagonisten von Sommerzeithabe etwas aus dieser Serie gelernt. Tatsächlich wurde mir bewusst, dass ein Produkt, nur weil es als Teenie-Drama gekennzeichnet ist, nicht direkt auf schlechte Qualität oder geringe Produktion hingewiesen werden darf. Netflix in diesem Fall hat es gezeigt, dass unabhängig von der Frivolität Von den Themen ist es möglich, den Benutzer einzubeziehen und ihn dazu zu bringen, ein Produkt zu schätzen, das sich völlig von den Genres unterscheidet, an die eine Person gewöhnt ist, offensichtlich unter der Bedingung, dass letztere mit allen geeigneten Eigenschaften hergestellt wird. Mein Rat ist daher, Summertime eine Chance zu geben und alle acht Folgen zu veröffentlichen 29 AprilNicht nur, weil es sich um eine italienische Produktion handelt, sondern weil in Zeiten der Abgeschiedenheit und trauriger Tage, wie wir sie erleben, ein wenig Leichtigkeit nur allen gut tun kann.