Red Dead Redemption 2 hat auch dank seiner Erzählung kritische und öffentliche Anerkennung gefunden. Trotzdem bittet jemand um mehr.

So wurde der geboren Petition Rockstar Games zu bitten, einen narrativen DLC zu erstellen, um die Geschichte des glücklichen westlichen Titels zu erweitern. Ivan Ojeda, der Gründer der Petition, die er bereits gesammelt hat mehr als 200 Unterschriften, hinzugefügt als Beschreibung der Signatursammlung „Lassen Sie uns unsere Stimme Gehör verschaffen. Wir wollen Einzelspieler-DLCs für Red Dead Redemption 2. Sie müssen nicht frei sein. “

Die Kommentare der Benutzer sind zwar nicht zu zuversichtlich, aber dennoch ermutigend und positiv. Werden Rockstar Games dazu gebracht, anderthalb Jahre nach dem Start des Titels zusätzliche Inhalte zu erstellen? Wer weiß, vielleicht mit der Ankunft der nächsten Generation ...