Seit Jahren ist nichts bekannt Splinter Cell, Ubisofts beliebte taktische Shooter-Serie. Bereits im April 2019 hatte der CEO des Unternehmens erklärt, dass er sich dazu entschlossen hatte Hör auf, neue Kapitel zu entwickeln wegen des Drucks, der durch Erwartungen erzeugt wird, und das Das Franchise würde schließlich in einem neuen Gewand zurückkehren. Es ist nicht klar, ob wir schon damals über eine Fernsehadaption nachgedacht haben, aber es sind sehr merkwürdige Gerüchte zu uns gekommen: Netflix und Ubisoft würden jetzt zusammenarbeiten, um einen Anime auf Splinter Cell zu machen.

Die Nachricht stammt aus einem Artikel von Vielfalt, wonach dieses Phantomprojekt real ist. Um das Drehbuch zu schreiben, finden wir Derek Kolstad, bekannt für die Arbeit an der John Wick-Franchise. Laut nicht erwähnten Quellen wird die Serie zwei Staffeln mit 8 Folgen haben, wobei ein anderes Modell als bei traditionellen japanischen Kanonen angenommen wird. Keine Details zur Korrelation zwischen Anime und Videospiel, daher können wir nicht wissen, welcher Handlung die Anpassung folgen wird. Wir warten an dieser Stelle noch auf eine offizielle Bestätigung von Netflix oder Ubisoft.