Das Internet und die Urheberrechtsgesetze haben sich nie verstanden. Das beliebteste Schlachtfeld dieser beiden Welten ist seit den Tagen Napsters die Musik. Der Missbrauch von urheberrechtlich geschützten Titeln ist eines der Probleme, die die größte Spannung zwischen Plattenlabels und Erstellern von Inhalten erzeugen.

Dies hat viele Websites wie YouTube dazu veranlasst, eine Richtlinie zum Entfernen von urheberrechtsverletzenden Inhalten anzuwenden, um zu verhindern, dass Plattenfirmen gegen jeden Ersteller auf der Website Millionen-Dollar-Klagen erheben. Twitch hatte ein ähnliches Problem, aber die Art des Inhalts der Plattform, die er bevorzugt Live-Streaming zu aufgezeichneten Videosmacht es schwierig, rechtzeitig gegen Verstöße vorzugehen.

Die bisher gefundene Lösung war die von Ändern Sie das Audio von Videoabschnitten bei Bedarf. Live-Aufnahmen, die Twitch im Falle einer Urheberrechtsverletzung automatisch in die Profile seiner Partner hochlädt.

Dies machte es jedoch äußerst schwierig, Spiele mit Soundtracks mit berühmten Liedern zu übertragen. Aber jetzt hat Twitch eine wichtige Innovation eingeführt, Twitch Soundtrack.

Diese neue Streamer-Support-Plattform wird mit Dutzenden größtenteils unabhängiger Labels zusammenarbeiten, um sie an die Entwickler zu liefern Millionen urheberrechtlich geschützter Songs zu Live-Shows. Eine Bibliothek geschützter Lieder, aus denen Sie ohne Angst vor Auswirkungen schöpfen können.

Das gesendete Audio wird vom Live-Audio getrennt, sodass Twitch Verstöße besser kontrollieren kann. Soundtrack ist kompatibel mit OBS Studio, Stramlabs OBS und Twitch Studio. aber im Moment ist es noch in der Beta. Um teilnehmen zu können, muss jeder Streamer eingesetzt werden Warteliste.