Microsoft Flugsimulator hat Spieler auf der ganzen Welt seit seiner Veröffentlichung mit seinen Grafiken beeindruckt. Die Arbeit von Asobo Studio beim Wiederaufbau von Städten und Naturlandschaften von auf der ganzen Welt Es verdient, durch die interessanteste verfügbare Technologie, die virtuelle Realität, erlebt zu werden.

Offensichtlich denkt Asobo das auch. Jörg Neumann, der Hauptentwickler des Spiels, sagte während eines Q & A, dass sein Team arbeitet daran eine VR-Version von Flight Simulator seit 2019. Die Entwickler haben beschlossen, diese Möglichkeit genau wegen des Interesses der Fans in dieser Hinsicht zum Spiel hinzuzufügen. Der VR-Support ist jedoch noch nicht startbereit, eine Closed Beta wird jedoch Anfang November beginnen.

In dieser Phase kann die Entwicklung verfeinert werden, sodass Asobo eine große Datenmenge zur Verfügung hat, an der gearbeitet werden kann. Natürlich können einige Spieler Flight Simulator VR auch vor seiner Veröffentlichung in die Hände bekommen. Um Teil dieser glücklichen Gruppe zu sein, müssen Sie sich registrieren Insiderprogramm Microsoft Flight Simulator 2020. Die einzige Voraussetzung ist ein Windows Mixed Reality-Headset.