In einer Zeit wie dieser, die der neuen Konsolengeneration nahe kommt, scheinen sich die merkwürdigen und unwahrscheinlichen Nachrichten zu vermehren. Der letzte Wächter kann die begehrten 60 fps auf PlayStation 5 erreichen, aber nur, wenn von der Festplatte gestartet.

Die Autorenarbeit signiert von Ueda rauchen Auf der neuen Sony-Konsole kann es abwärtskompatibel gebootet werden. Die Möglichkeit, The Last Guardian a abzuspielen, liegt im Ermessen des Benutzers, der über die ursprüngliche Titel-CD verfügt 60 fps ma ohne HDR. Die erste Version des Titels war tatsächlich ohne Frame-Limiter, eine Funktion, die anschließend zusammen mit dem Patch eingefügt wurde, um HDR einzuführen.

Starten Sie daher das Spiel, ohne es zu aktualisieren es ist daher möglich, eine entscheidende Verbesserung der Fließfähigkeit der Handlung zu erzielen, abzüglich eines kleinen Verzichts auf die rein ästhetische Front.