Wenn wir hören, sprechen wir von Ray Tracing Wir alle denken an eine Technologie, die so fortschrittlich ist, dass Hardware mit sehr hohen Spezifikationen erforderlich ist, um die Anzahl der erforderlichen Berechnungen zu verwalten. Nun, jemand hat es geschafft, es auf SNES zum Laufen zu bringen.

Die Idee kam zu Ben Carter der versuchte, eine Kassette mit der SuperRT-Demo zu modifizieren. Bei der fraglichen Software handelt es sich tatsächlich um eine Demonstrationsversion der in StarFox, SuperFX, verwendeten Engine. Das Ergebnis, wie spartanisch es auch sein mag, ist immer noch wirksam.

"Ich wollte versuchen, etwas Ähnliches wie den Super FX-Chip zu tun, der in Titeln wie Star Fox verwendet wird, wo SNES die Feststoffberechnungen hervorragend über Kassettenchips abwickelt."