Katsuhiro Harada, Produzent von Pokkén Tournament, hat seinen verborgenen Wunsch zum Ausdruck gebracht, an einer Fortsetzung des Titels zu arbeiten. Leider liegt die Entscheidung weder bei ihm noch bei Bandai Namco.
Genau wie es jetzt in den meisten Aussagen passiert, ergibt sich alles aus einer einfachen Frage, die im Twitter-Profil des japanischen Entwicklers gestellt wurde. Harada antwortete daher einem Benutzer, der nach den Möglichkeiten einer Fortsetzung des glücklichen Pokémon-Kampfspiels fragen wollte, das auf Nintendo Wii U und Switch gestartet wurde.
„Wir haben eine gute Beziehung zu Nintendo und The Pokémon Company und POKKÉN hat auf dem Markt eine großartige Resonanz gefunden, daher würde ich gerne wieder daran arbeiten. Aber sie entscheiden darüber. "
Natürlich werden Nintendo und The Pokémon Company über die Zukunft der Marke Pokkén Tournament entscheiden. Sicher ist, dass es wirklich neugierig und einzigartig wäre, wenn ein relativ erfolgreicher Titel nach nur einem Kapitel aufgegeben würde.