Shinji Hashimoto verlässt die Rolle des Brand Managers der Final Fantasy-Reihe. An seine Stelle tritt Yoshinori Kitase.

Während der Fanfest 2021 Hashimoto, der am vergangenen Wochenende in digitaler Form stattfand, hat öffentlich erklärt, dass er seine Rolle als Brand Manager der Final Fantasy-Serie. Dies ist kein Abschied von Square Enix, sondern seine langjährige Erfahrung wird dem japanischen Unternehmen für andere zukünftige Projekte zur Verfügung stehen.

Es nimmt seinen Platz ein Yoshinori Kitase, nicht die erste Ecke, die wir sagen können. Tatsächlich arbeitet Kitase seit 1990 für Square, dem Jahr, in dem er mit der Arbeit an Final Fantasy VI begann und dann zu vielen anderen Titeln in der Saga überging. Derzeit arbeitet er an dem Projekt FFVII RemakeWir erinnern uns, dass wir noch nicht wissen, wie viele Kapitel zusammengesetzt werden, und über das mobile Projekt Immer eine Krise.

Was halten Sie von dieser internen Veränderung? Sagen Sie uns mit einem Kommentar unten!