Im September 2010 lud eine Frau namens Luna die neueste Version eines Indie-Spiels herunter, das noch in Alpha auf seinem Laptop. Es handelt sich dabei um Minecraft. Sie hat sich sehr gefreut, sie hat sogar getwittert "Oooooohhhhhhh MineCraft-Update!". Das wirklich wichtige ist, dass es den Download-Ordner auf dem neuesten Stand gehalten hat.

Diese Tatsache machte eine Gruppe von Archivaren sehr glücklich. Die Tatsache, dass Luna sich darum kümmerte, die Version zu sichern und zu speichern, ermöglichte es den Mitgliedern von Omniarchive, einem Kollektiv von Internetarchivaren, die Alpha 1.1.1-Version zu erhalten. Dies gilt als extrem selten, da es einen Grafikfehler hatte, der das Spiel zum Absturz brachte, so sehr, dass es so war nur dreieinhalb Stunden zum Download verfügbar, so sehr, dass es nun als verloren aufgegeben wurde.

Kurz gesagt, Luna, die von der Geschichte erfuhr, durchsuchte einen alten USB-Stick, auf dem sie ein altes minecraft.jar vom 18. September 2010, 21:53 Uhr Ortszeit fand, das sie dann zur Überprüfung an die Omniarchive-Community schickte.

Aber das ist nicht alles. Luna hatte auch eine .jar-Datei der Version c0.29_01, die Archivare nur als Teil eines modifizierten Downloads hatten. Wenn Sie möchten, können Sie jetzt eine der beiden Versionen herunterladen a1.1.1 dass die c0.29_01.