Bloodborne First PersonDie Welt hat es bereits schätzen gelernt Blut Übertragene in der dritten Person, aber einige dachten, es würde sehr viel Spaß machen sogar in der ersten person und machte eine Mod, um es möglich zu machen.

Die Idee war von Garten der Augen, wer entschied sich dafür Nutze einen bereits vorhandenen Mod realisiert durch Zullie die Hexe (einer der Namen hinter dem von Fans gemachten Projekt mit dem Titel Nightfall, das als direkte Fortsetzung von Dark Souls vorgeschlagen wird) für Dark Souls 3, mit der Annahme, dass die Kamera der beiden Spiele im Wesentlichen die gleiche war. Diese Annahme hat sich als richtig herausgestellt.

Um die Ego-Perspektive zu aktivieren, müssen Sie die entsprechende Kopfbedeckung tragen "Großer Hut" die zu Beginn des Spiels bereitgestellt wird. Von hier an die Wildkamera ändert sich, wobei nur die Arme unseres Charakters sichtbar bleiben und sich entsprechend der ausgerüsteten Waffe leicht neu positionieren, was fast wie eine hypothetische VR-Version von Bloodborne erscheint.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, vor allem wenn man bedenkt, dass der Mod ist kompatibel mit dem berühmten Lance McDonald Patch, der das Spiel auf 60fps bringt, und zeigt Bloodborne in einem ebenso faszinierenden neuen Licht.

Das Projekt ist jedoch noch nicht abgeschlossen und daher ist die Mod noch nicht der Öffentlichkeit zugänglich. Es bleibt nur noch, auf die Patreon di Garten der Augen für Updates, wann dies veröffentlicht wird.