Die Freisetzung von Dampfdeck ist um die Ecke und Ventil startete seine Werbekampagne und listete die verschiedenen Funktionen der Konsole auf, die als Dezember 2021, für die wenigen Glücklichen, die es rechtzeitig geschafft haben, es zu buchen.

Apropos Steam-Deck-Funktionen: In den letzten Stunden hat Valve ein neues Video veröffentlicht, das dem Thema gewidmet ist Deck verifiziert, eine Funktion, die in den Steam-Store integriert wird und den Benutzern hilft, überprüfen (kein Wortspiel beabsichtigt) Spielkompatibilität nicht nur mit der Konsole, sondern auch mit Proton, die Kompatibilitätsschicht für SteamOS 3.0.

Die Spiele werden in diese vier Kategorien unterteilt:

  • prüft: Spiele 100% kompatibel mit Steam Deck;
  • Spielbar: Spiele, die mit Steam Deck kompatibel sind, aber sekundäre Konfigurationen durch den Benutzer erfordern;
  • Nicht unterstützt: Spiele, die mit der Konsole oder mit Steam Proton nicht kompatibel sind;
  • Unbekannt: Spiele noch nicht verifiziert.

Dieses Bewertungssystem ist inspiriert von dem, was die Community dahinter in der Vergangenheit getan hat Protondb, eine enzyklopädische Plattform, die sich mit der Identifizierung und Bewertung der Kompatibilität der verschiedenen Spiele befasst, die unter Linux über Wine oder genauer gesagt Proton gebootet werden können.

Darüber hinaus wurden die notwendigen Voraussetzungen zur Bereitstellung eines Spiels auf der Plattform bekannt gegeben:

  • Controller-Eingabemethoden müssen zu 100 % unterstützt werden;
  • Das Spiel und seine Menüs (im Spiel oder Launcher) müssen vom Betriebssystem und den Controllern unterstützt werden;
  • Das Spiel muss die Bildschirmauflösung von Steam Deck (1280 × 800) unterstützen und muss Text enthalten lesbar;
  • Wenn es auf Proton läuft, müssen das Spiel und alle seine sekundären Komponenten (zB Anti-Cheat-Systeme) von Proton unterstützt werden.