1973 der brillante Duo Hanna-Barbera produzierte eine Cartoon-Version der beliebten Show "Die Addams-Familie„Inspiriert wiederum von den amüsanten satirischen Cartoons des Karikaturisten Charles Addams. Die Adaption für den kleinen Bildschirm hat im Laufe der Zeit mehrere Variationen erfahren: Unter denen, die ich als Kind gesehen habe, reiste die verstörende, aber nette Familie mit einem völlig improvisierten Transportmittel durch Amerika, das als Zuhause verwendet wurde. Und die Ausgabe, auf die ich mich am Anfang der Rezension beziehe, ist genau die oben genannte. Fragst du dich, warum er genau diese Version zitiert hat? Die Antwort ist ganz einfach: dieses zweite Kapitel der "Addams Family" hat mich an die Ähnlichkeiten damit erinnert und leider nicht für rein positive Themen (diese Serie, soweit ich mich erinnere, obwohl es eine andere Adaption war, machte mich nicht besonders verrückt, besonders im Vergleich zu der brillanten Schwarzweiß-Fernsehserie von 1964).

Das Grundstück dieser zweiten Episode erkläre ich, es löst sich vollständig von den Ereignissen des vorigen Kapitels. Wenn Sie also zögern, weiterzuschauen, da Sie den ersten Film nicht gesehen haben, machen Sie sich keine Sorgen.

 

Morticia e Gomez Addams sie erleben ängstlich die Jugendphase ihrer Kinder, Mittwoch e Pugsley, die gegenüber Familienessen immer gleichgültiger werden und sich mehr für ihre monströsen Zeitvertreibe interessieren. Um die Beziehung wiederherzustellen, beschließt das Paar, eine Reise in einem Wohnmobil zu organisieren, an der die ganze Familie beteiligt ist, mit Ausnahme von Nonna Addams (Loredana Bertè), die die große Residenz bewachen wird, wo sie jedoch eine besondere Möglichkeit findet, sich zu amüsieren. Mit dem schrecklichen Spukcamper, die Addams wagen sich zu einigen der berühmtesten und zugleich erschreckendsten Orte Amerikas, wo in Begleitung von Onkel Fester und seine Cousine ITSie wird beängstigende Abenteuer erleben, die nur von der Fremdheit unterbrochen werden Mittwoch fühlt sich zutiefst anders als ihre Eltern. Warum stört sie ihre egozentrische Zuneigung so sehr? Und wer sind die beiden Fremden, die ihnen drohend folgen?

Ein rein amerikanisches Szenario.

Der gesamte Film basiert auf einer inneren Reise mit Mittwoch Addams. Im Grunde wird sie die Hauptfigur des gesamten Films sein. Mittwoch fühlt sich als Opfer einiger Umstände, die sie umgeben, und fragt sich, ob sie eine echte Addams ist oder ob sie für eine seltsame Wiederholung ist kein offizielles Mitglied der Familie. Dieses Thema, wenn auch eher vage, fand sich auch beim ersten Film wieder, aber in diesem Fall war die Vielfalt einem anderen Faktor geschuldet: Das ist die Monotonie, immer die üblichen Aktivitäten in der Familie zu verrichten, wenn es außerhalb der Wohnung schien etwas mehr sein. Die Addams-Phobie war jedoch auf ihre unterschiedlichen Ansichten darüber zurückzuführen, wie sie ihre urkomischen (aber sehr dunkel) Leben der Gesellschaft, die sie umgab.

In diesem Film basiert die Reise auf mehreren Etappen und jede von ihnen präsentiert unterschiedliche Themen mit einem Humor, der stark an die Comics des Cartoonisten Charles Addams erinnert, wenn auch in einer modernen Tonart neu erfunden. Plus der Animationsfilm der Gruppe MGM hat auf seiner Seite zahlreiche Hommagen an die Welt des Kinos das nur die hartgesottensten Cinephilen begreifen können. Besonders gut hat mir zum Beispiel das Zitat aus einem gedämpften Horrorfilm gefallen wie "Carrie - Satans Blick„In einer bestimmten Szene. Verpassen Sie nicht die Anwesenheit von einige Witze, die an die heutige Welt zu erinnern scheinen ist eine Landecke, die im Vergleich zum Norden weniger stark parfümiert ist. Popkultur (bei dieser Wahl kann jedoch die italienische Anpassung das Endergebnis beeinflusst haben).

Mittwoch Addams und Morticia in einer Szene aus dem Film.

Apropos Anpassung, es ist unmöglich, nicht zitieren zu können das Können der italienischen Synchronsprecher: von Virginia Raffaele die die Rolle der Morticia Addams spielt (deren ursprüngliche Synchronsprecherin Charlize Theron war) und mit Sicherheit als Pino, ich unterrichte für Gomez Addams (dessen korrespondierender Synchronsprecher Oscar Isaac war). Leider, auch wenn der Aufwand bei der Synchronisation beachtlich ist, um die Komik der jeweiligen Charaktere intakt zu halten, fand ich weniger ansprechend Beweis für Eleonora Gaggero (Mittwoch Addams) Und Luciano Spinelli (Pugsley Addams). Im Vergleich zum Vorgängerfilm sind jedoch einige Götter zu erkennen leichte Verbesserungen beim Überspielen. Vermutlich ist dieses Ergebnis auch auf den Einfluss eines großen Synchronsprechers wie Insegno zurückzuführen.

Aber der Film dreht sich nicht nur um Mittwoch Addams, in dieser Episode ist es auch möglich, die Entwicklung anderer Charaktere zu beobachten: Onkel Fester zum Beispiel wird neben einigen Gags auch dank einer Episode, die ihn zu Beginn des Films involviert, eine erhebliche Relevanz haben. Pugsley, der sich in einer Jugendphase befindet, wird beginnen, andere Interessen zu finden, aber in seiner Verwirrung wird er die am wenigsten geeignete Person in der Familie um Rat fragen. Ohne zu viele Spoiler zu machen, werden Sie verstehen, wenn Sie den Raum betreten, auf wen ich mich beziehe. Wie im vorigen Film wird auch sein Cousin IT – „ausgesprochen“ von Rapper Snoop Dog – zum Cast der skurrilen Familie gehören.

Die Addams-Familie (fast) komplett.

Nach dem Erfolg des ersten Kapitels kommt die animierte Fortsetzung, die die Rückkehr der gruseligsten Familie aller Zeiten auf die große Leinwand markiert: Die Addams-Familie 2. Der Animationsfilm unter der Regie von Greg Tiernan e Conrad Vernon, wird am Kino erhältlich sein 28 Oktober, in Italien vertrieben von Adler Bilder, für ein gruseliges Halloween.