Die neueste Ausgabe von Famitsu war gewidmet Dangeki-Preis 2021, die jährliche Preisverleihung, bei der – durch die Volksabstimmung der Leser – die Spiele und Persönlichkeiten der Videospielwelt gewählt werden, die es geschafft haben, im vergangenen Jahr zu beeindrucken und herauszustechen. Zu den begehrtesten Auszeichnungen zählen Masahiro Sakurai wurde mit dem Wertvollster Schöpfer des Jahres 2021.

„Ich habe eine Auszeichnung erhalten. Danke an alle, die uns unterstützt haben!"

Apropos Schöpfer der Serie Super Smash Bros., können wir nicht umhin, das letzte Jahr der veröffentlichten Inhalte zu erwähnen Super Smash Bros. UltimateUnd. Die verschiedenen im Jahr 2021 veröffentlichten DLCs haben in der Tat mehrere Crossover mit Titeln wie eingeführt Xenoblade Chronicles 2, Tekken und vor allem Kingdom Hearts.

Hier ist die Liste der verbleibenden Gewinner:

  • Spiel des Jahres: Monster Hunter Rise (CAPCOM)
  • Bestes Szenario: Verlorenes Urteil (Ryu Ga Gotoku Studio / SEGA)
  • Beste Grafik: Geschichten von Arise (Bandai Namco)
  • Beste Musik: Uma Musume: Hübsches Derby (Cygames)
  • Bester Synchronsprecher: Hitomi Ueda als Goldschiff (Uma Musume)
  • Bester Charakter: Goldschiff (Uma Musume)
  • Beste Online: Final Fantasy XIV: Endwalker (Square Enix)
  • Beste Aktion: Monster Hunter Rise (CAPCOM)
  • Bestes Action-Abenteuer: Metroid Dread (Mercury Steam / Nintendo)
  • Bestes Abenteuer: Buddy-Mission BOND (Koei Tecmo / Ruby Party)
  • Bestes Rollenspiel: Geschichten von Arise (Bandai Namco)
  • Bestes Indie-Spiel: Hades (Überriesenspiele)
  • Bester Anfänger: Uma Musume: Hübsches Derby (Cygames)
  • Bestes eSports-Spiel: Apex Legends (Respawn-Unterhaltung)